Klimaentscheid Hamburg
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Das Klimaschutzgesetz der Initiative Klimaentscheid Hamburg auf den Punkt gebracht

  1. Klimaschutz auf Kurs bringen
  • Einhaltung der THG-Budgets der Stadt Hamburg für das 1,5° C-Ziel von Paris durch:
    • Reduktion der Nettotreibhausgasemissionen (THG) um 90% (ausgehend von 1990) bis 2030
    • weitere Reduktion um 100% bis 2035
    • Möglichkeit zur Anrechnung von Kompensationsmaßnahmen von bis zu 25% bis 2045
    • Entwicklung Hamburgs zu einer Klimasenke (negative THG-Emissionen) durch dauerhafte Fortsetzung der Kompensationsmaßnahmen über den Anrechnungszeitraum hinaus
    • THG – Kostenaufstellung der städtischen Investitionen in Tonnen CO2 und in Euro
    • jährliche Evaluation der Sektorenziele und Pflicht zur Nachbesserung bei Nichterreichen

2. Resilienz stärken

  • Vorbereitung auf die jetzt schon unvermeidbaren Folgen der Klimakrise, insbesondere Extremwetterereignisse:
    • Begrünung und Entsiegelung – von der versiegelten Steinstadt zur grünen Schwammstadt
    • Deicherhöhung – Anpassung der Deichlinie an den Stand der Wissenschaft